Artikel » Autorenecke » Er hat dich bei Seinen Namen genannt Artikel-Infos
   

Autorenecke   Er hat dich bei Seinen Namen genannt
30.07.2007 von Osponde

Von Benjamin Rubin wurde 1997: folgendes gepredigt:

Von der Schöpfung bis zu Moshe sind 2000 Jahre vergangen, von Moshe bist Jesus sind 2000 Jahre vergangen und von Jesus bis Heute sind 2000 Jahre vergangen. Nun wenn bei YAHWEH ein Tag 1 Tausend Jahre sind, dann müßte dieses nach seiner Rechnung 6000 Jahre sein.

Schwangerschaft – Tod - Geburt

In einer Schwangerschaft wächst ein Kind etwas mehr als 9 Monate heran, bis es sichtbar wird, also bis die Geburt da ist und das Kind auf die Erde kommt, der Durchbruch - Sichtbar. Ich hoffe Du kannst mir folgen.

Der Shabat fängt am Abend an und geht zum Morgen über, dies ist das was YAHWEH sagt:
"Es wart Abend und es wart Morgen ..."


So nun dieses:
YAHWEH sprach in ein Chaos hinein, und ER sagte es werde Licht, und es wart Licht der erste Tag, das ist gleichzustellen mit der
Befruchtung eines Menschen. Erster Tag - 1 Monat im Mutterleib

Am zweiten Tag (2. Monat im Mutterleib) schuf er die Feste zwischen Himmel und Erde, wenn du ein Kind im Mutterleib wachsen siehst, dann kannst du erkennen, wie es im Mutterleib geformt wird, zu einen Menschen.
Und auch da ist noch nichts sichtbares zu erkennen.

Am dritten Tag, (3.Monat im Mutterleib) sammelt sich das Wasser unter dem Himmel an besonderen Orten, so das man das Trockene Erde sehen kann. Die Fruchtblase füllt sich mit Wasser und der Embryo wird sichtbar er bekommt alles was er zum Leben benötigt. Es wachsen Samen und Kraut, und fruchtragende Bäume.

Am vierten Tag (4 Monat im Mutterleib) schafft YAHWEH die Lichter am Himmel, die Sonne das große Licht für den Tag und das kleine Licht für die Nacht, sowie die Sterne am Himmel. Der Embryo bekommt Augen zum späteren sehen, und er entwickelt sich mehr und mehr zu einen Kind.

Am fünften Tag (5 Monat im Mutterleib) die Erde bringt hervor lebendes Getier, Vögel sollen fliegen, viele Arten von Vieh und Gewürm.
Das Kind bewegt sich zum erstenmal im Mutterleib.
-
Wenn bei YAHWEH Tausend Jahre ein Tag zählt dann sind jetzt 5 Tausend Jahre vergangen ob wohl noch kein einziger Tag sichtbar war.
So die Schwangerschaft, sie ist sichtbar, und trotzdem nicht sichtbar, denn der Mensch ist noch nicht geboren.

YAHWEH schuf den Menschen am 6 Tag (6 Monat im Mutterleib), das ist der Geburtszustand in den Wehen liegend Eden, der Mensch lebt in Eden und YAHWEH ruhte am siebenden Tag (7 Monat im Mutterleib).
Nun sind 7 Tausend Jahre vergangen, 7 Tage ist sieben Jahre eine Jahrwoche.
Neun Monate ist ein Kind im Mutterleib bevor es diesen verläßt, das ist die Zeit der Geburt.

Dieses ist wiederum gleichzustellen mit der Vertreibung aus Eden, sie sind jetzt sichtbar geworden der Mensch ist sichtbar für seine Umgebung.
Solange sie in Eden waren, waren sie verborgen, wie das Kind im Mutterleib. Und ab da könnte man zählen, aber die Schöpfung fing noch im verborgenen an, sie war nicht sichtbar für andere so auch das Kind, im verborgenen geschaffen wurde von YAHWEH.

Also Eden ist die Zeit der Schwangerschaft, der Tod, die Vertreibung aus Eden und gleichzeitig die Neue Geburt, um in die Welt zu kommen und um dort zu leben, die YAHWEH schon vorher im sog. Mutterleib (in der Zeit als ER die Welten schuf) geschaffen hat, bevor wir auf diese Welt - Erde kamen.

Also zählen einige Menschen so, sie zählen die Schwangerschaft mit dazu, die anderen zählen nur die sichtbaren Tage. YAHWEH zählt selbst in Psalm auch die Tage wo ein Kind im Mutterleib von IHM geformt wurde mit: “Siehe bevor ein sichtbarer Tag da war, habe ich dich schon im Mutterleib geformt und gesehen“.

Was war mein bestreben, dieses von YAHSHUAH Beginn der neuen Geburt außerhalb von Eden, von einem Ort wo sie zuerst lebten bis zu Moshe sind 2000 Jahre vergangen. Von Moshe bis zur Zeit des Moshiach YAHSHUAH sind 2000 Jahre vergangen, und von YAHSHUAH bis heute sind 2000 Jahre vergangen. So zählt man 6000 Jahren.

Wir schreiben aber das Jahr 5765 und die Nationen das Jahr 2005, wir zählen zu den 5765, 240 Jahre Ägypten dazu und kommen auf die Zahl 6005.

Ohne Schwangerschaft, und wenn bei YAHWEH ein Tag ist wie Tausend Jahre sind, dann sind im Sichtbaren 6 Tage und fünf Sekunden vergangen.
Also wir bewegen uns auf die Vollendung zu.

Zählt man die Schwangerschaft dazu, ohne dieser kein Kind zur Welt kommen kann, dann sind wir schon sehr, sehr nahe am Ende der Zeit angekommen.
Denn 7 Tausend Jahre Schwangerschaft und 6005 Jahre Leben auf Erden ergeben zusammen 15005 Jahre.

Er wird kommen und Er wird bald kommen, aber nicht wie Menschen rechnen, sondern wie Er rechnet. An einen Tag, wenn es keiner erhofft, erkennt.


Frohe Botschaft


Druckansicht   druckbare Version anzeigen
Seite empfehlen   Seite empfehlen
0 Kommentar(e)   kommentieren
Wertung ø 10,00
1 Stimme(n)
Seitenanfang nach oben