Im Dienste Gottes - Eine Offenbarung

7 Visionen, mir von Gott gegeben, Euch zu sagen !

Logo Im Dienste Gottes - Eine Offenbarung
  • Login

Dienstag, 20. Februar 2018
  • Status

  • Besucher
    Heute:
    665
    Gestern:
    812
    Gesamt:
    174.045
  • Benutzer & Gäste
    188 Benutzer registriert, davon online: 67 Gäste
  • Kalender

  • M D M D F S S
      1 2 3 4
    5 6 7 8 9 10 11
    12 13 14 15 16 17 18
    19 20 21 22 23 24 25
    26 27 28  
     
 
Start Einloggen Einloggen Die Mitglieder Das Foren-Team Suchfunktion
510 Beiträge & 210 Themen in 44 Foren
Keine neuen Beiträge, seit Ihrem letzten Besuch am 20.02.2018 - 16:14.
  Login speichern
Forenübersicht » (Er)leben mit Gott » In der Gemeinde » Ich bete ...

vorheriges Thema   nächstes Thema  
4 Beiträge in diesem Thema (offen) Seiten (1): (1)
Autor
Beitrag
Gast Sonnenlicht  
Themenicon    Ich bete ...
Gast


... von zu Hause aus!

Denn, viele Menschen hören nicht auf Jesus Christus! Eher folgen sie dem, der uns Menschen verführt hat und weiterhin verführt. Er betreibt ein sehr aggresives Verhalten, daß wir immer noch ihm folgen sollen. Und was tun die Menschen? Sie beten ihn in der Kirchen an.

Warum das so ist, erkläre ich:

Sie machen genau dieses Diktat!

In den 10 Geboten heißt es:
"Du sollst Dir kein Bildnis noch irgend ein Gleichnis machen ...".
Gefestigt von einem früheren Gebot:
"(3 Moses 26, 1) Ihr sollt euch keine Götzen machen und euch weder Bild noch Steinmal aufrichten, auch keinen Stein mit Bildwerk setzen in eurem Lande, um davor anzubeten; denn ich bin der HERR, euer Gott.

Dennoch sieht man ein Kreuz in jeder Kirche, an dem eine Figur ist. Hat das Jesus Christus so gewollt? Nein! Er, unser Gott, lebt, da er auferstanden ist.

Warum haben die Menschen dennoch ein Kreuz gemacht? Und warum stellen sie es in ein Haus?

Die "offene" Natur ist die HEILIGE KIRCHE GOTTES !!!

Geschlossen und mit Figuren besät ist der Raum dessen, den ihr folgen wollt, jedeoch nicht dem wahren Gott.

IST ES NICHT SO. DAß ICH DAS HERZ VON EUCH ANGESPROCHEN HABE?

Jeder, der Jesus Christus ruft, hat die Hilfe.

Liebe Deinen Nächsten, wie Dich selbst!

Und gar in Römer 10, 4 steht:
"Christus ist des Gesetzes Ende; wer an den glaubt, der ist gerecht".

Darum bitte ich:
Jesus Christus ist auferstanden. ER LEBT! Zeugt also bitte vom Leben und betet nicht vor einem Bildnis, einem Kreuz, daß Jesus Christus darstellen soll. Jesus Christus ist im Herzen von uns allen und wir sollen auch frei zu ihm beten.

Ich erwähne bewußt "frei". Es hat auch mit der REINHEIT dieses Gebetes zu tun! Stehen aber Figuren, Madonnen oder gar Jesus Christus, am Kreuze dargestellt, in einem Raum, so ist das kein Glaube. Er hat euch das nicht beigebracht, ihn in einer solchen Form darzustellen!

Das ist der, der euch verführt. Und er weiß, daß er auch diese Menschen damit verführt. Und viele wissen es nicht.

Der Glaube fängt im Herzen an. Ich sage euch, lest Jesaja 66. Darin steht, das kein Haus auf Erden Gott geweiht ist. Seine Schöpfung immer!

Ich hoffe, daß jeder Mensch das erkennt!

Ich, Steffen, bin aus der Kirche im vergangenen Jahr ausgetreten, weil ich für den Glauben, auch an Jesus Christus, kein Geld zahlen will. Ich erwähnte es bereits, daß es ein sehr hohes Licht ist, den armen Menschen auf der Strasse direkt zu geben, dies kann auch Essen und Trinken sein!

Dies tilgt die Sünden.

(siehe: Tobias, altes Testament, als ein Erzengel sich zu erkennen gibt).

In höchster Liebe zu allen Menschen -
Euer Steffen.




Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zuletzt von Sonnenlicht am 15.03.2006 - 10:45.
Beitrag vom 15.03.2006 - 10:45
Diesen Beitrag melden   zum Anfang der Seite
Gast Gast  
Gast
Liebes Sonnenlicht,

auch wenn in den Kirchen ein Bild von Jesus Christus hängt, ist es um des Menschen Willen so gemacht um den Menschen Gott und Jesus näher zu bringen. Dort ist ja einfach nur die Situation dargestellt, wie es Jesus ergangen ist um die Herzen der Menschen zu erreichen.

Wenn es in der Bibel heißt, dass wir uns von Gott kein Bild machen sollen, glaube ich eher dass damit gemeint ist, dass wir nicht versuchen sollten Gott auf irgendeine Verhaltensweise festzulegen, zu ergründen, in eine bestimmte Schublade zu stecken, z. B. wie seine Gerechtigkeit auszusehen hat oder wie er in bestimmten Situationen handeln würde um sich dann nach und nach ein geistiges Bild über ihn zu machen.

Gottes Wege sind unergründlich und deshalb sollten wir uns kein Bild über ihn machen. So ungefähr
würde ich das für mich interpretieren.

Gott sei mit uns.

Beitrag vom 15.03.2006 - 11:57
Diesen Beitrag melden   zum Anfang der Seite
reinhard ist offline reinhard  
4 Beiträge - Einmalposter
kam 1970 zum glauben.....wenn ich heute zurückschaue,
habe ich viel aus mir selbst heraus getan,auch andere
versucht meine sicht der bibel aufzuzwingen,heute
erkenne ich durch gottes gnade,dass man niemand etwas überstülpen kann..so machen es die irrlehrer...
siehe zeugen je. und andere blindgänger......sie setzen
ljedem der beitritt ihre brille auf...mit IHRER
erkenntnis,mit ihren russel und rutherford irrlehren,
....es ist so,dass die wahren wiedergeborenen kinder
gottes durch den geist in alle wahrheit geführt werden,
heute unterlasse ich alles aufschwätzen,denn oft
werfen wir damit die perlen vor die säue,auch das erlebte ich live,wer will einem verstockten herzen aus stein das evangelium bringen? es grüsst aus mainz
reinhard...der SEGEN gottes sei mit Euch.


Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zuletzt von reinhard am 20.08.2010 - 23:21.
Beitrag vom 20.08.2010 - 23:19
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von reinhard suchen reinhard`s Profil ansehen reinhard eine E-Mail senden reinhard eine private Nachricht senden reinhard zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
reinhard ist offline reinhard  
RE: weisheit erlangen
4 Beiträge - Einmalposter
Zitat
Original geschrieben von reinhard

kam 1970 zum glauben.....wenn ich heute zurückschaue,
habe ich viel aus mir selbst heraus getan,auch andere
versucht meine sicht der bibel aufzuzwingen,heute
erkenne ich durch gottes gnade,dass man niemand etwas überstülpen kann..so machen es die irrlehrer...
siehe zeugen je. und andere blindgänger......sie setzen
ljedem der beitritt ihre brille auf...mit IHRER
erkenntnis,mit ihren russel und rutherford irrlehren,
....es ist so,dass die wahren wiedergeborenen kinder
gottes durch den geist in alle wahrheit geführt werden,
heute unterlasse ich alles aufschwätzen,denn oft
werfen wir damit die perlen vor die säue,auch das erlebte ich live,wer will einem verstockten herzen aus stein das evangelium bringen? es grüsst aus mainz
reinhard...der SEGEN gottes sei mit Euch.


Beitrag vom 20.08.2010 - 23:21
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von reinhard suchen reinhard`s Profil ansehen reinhard eine E-Mail senden reinhard eine private Nachricht senden reinhard zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Baumstruktur - Signaturen verstecken
Seiten (1): (1) vorheriges Thema   nächstes Thema

Gehe zu:  
Es ist / sind gerade 0 registrierte(r) Benutzer und 67 Gäste online. Neuester Benutzer: walter.taferner@gmx.at
Mit 1574 Besuchern waren am 30.08.2017 - 10:30 die meisten Besucher gleichzeitig online.
Aktive Themen der letzten 24 Stunden | Foren-Topuser
 
Seite in 0.04451 Sekunden generiert


Diese Website wurde mit PHPKIT WCMS erstellt
PHPKIT ist eine eingetragene Marke der mxbyte GbR © 2002-2012