Im Dienste Gottes - Eine Offenbarung

7 Visionen, mir von Gott gegeben, Euch zu sagen !

Logo Im Dienste Gottes - Eine Offenbarung
  • Login

Dienstag, 20. Februar 2018
  • Status

  • Besucher
    Heute:
    668
    Gestern:
    812
    Gesamt:
    174.048
  • Benutzer & Gäste
    188 Benutzer registriert, davon online: 95 Gäste
  • Kalender

  • M D M D F S S
      1 2 3 4
    5 6 7 8 9 10 11
    12 13 14 15 16 17 18
    19 20 21 22 23 24 25
    26 27 28  
     
 
Start Einloggen Einloggen Die Mitglieder Das Foren-Team Suchfunktion
510 Beiträge & 210 Themen in 44 Foren
Keine neuen Beiträge, seit Ihrem letzten Besuch am 20.02.2018 - 16:30.
  Login speichern
Forenübersicht » Glaube - Fragen und Antworten » Erlösung durch das Kreuz ? » Was ändert Jesus Christus?

vorheriges Thema   nächstes Thema  
8 Beiträge in diesem Thema (offen) Seiten (1): (1)
Autor
Beitrag
Gast Sonnenlicht  
Themenicon    Was ändert Jesus Christus?
Gast
Sagst Du nun zu Dir, Du willst ein neues Leben anfangen, so kannst Du das jetzt gleich tun! Betrachte alle Deine Sünden als ein Scherbenhaufen. Diese Scherben nagelt Dir Jesus Christus an das Kreuz, denn, seine Barmherzigkeit ist groß, so wie beim himmlischen Vater.

"NEHMT DIESE WORTE MIT EUCH ZUM HERRN UND SPRECHT ZU IHM: Vergib uns alle Sünde und tu uns wohl, so wollen wir opfern die Frucht unserer Lippen." (Hosea 14, Satz 2).

Beitrag vom 17.04.2006 - 18:35
Diesen Beitrag melden   zum Anfang der Seite
Dyna ist offline Dyna  
19 Beiträge - Grünschnabel
Wenn du deine Sünden bekennst , vergibt dir Gott , weil Jesus alles für uns getragen hat.
Dyna



Der Geist des Herrn HERRN ist über mir
Beitrag vom 01.05.2006 - 20:02
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Dyna suchen Dyna`s Profil ansehen Dyna eine E-Mail senden Dyna eine private Nachricht senden Dyna zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Hugo ist offline Hugo  
RE:
19 Beiträge - Grünschnabel
Ja, alle unsere Sünden vergibt uns der HErr, aber keine einzige unserer Ausreden.

In der Geschichte vom Sündenfall wird das deutlich. Anstatt sich zum Ungehorsam gegen das Gebot Gottes zu bekennen, suchen Eva und Adam Ausreden und Sündenböcke (Die Schlange.... Das Weib...) Geht es uns nicht auch manchmal so? Die Schuld ist eigentlich gar keine, wir wurden nur das Opfer unglücklicher Umstände. Das führt natürlich nicht zur Vergebung, sondern immer weiter davon weg!

Hugo



Jahreslosung 2007
Gott spricht:

Siehe,ich will ein Neues schaffen. Jetzt wächst es auf, erkennt ihr's denn nicht?
Jesaja 43,19


Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zuletzt von Hugo am 02.05.2006 - 19:18.
Beitrag vom 02.05.2006 - 19:16
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Hugo suchen Hugo`s Profil ansehen Hugo eine E-Mail senden Hugo eine private Nachricht senden Hugo zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Dienende ist offline Dienende  
Moderatorin
4 Beiträge - Einmalposter
"Wir wissen, daß, wer von Gott geboren ist, der sündigt nicht, sondern wer von Gott geboren ist, den bewahrt er, und der Böse tastet ihn nicht an.

Wir wissen, daß wir von Gott sind, und die ganze Welt liegt im Argen.

Wir wissen aber, daß der Sohn Gottes gekommen ist und uns den Sinn dafür gegeben hat, daß wir den Wahrhaftigen erkennen. Und wir sind in dem Wahrhaftigen, in seinem Sohn Jesus Christus. Dieser ist der wahrhaftige Gott und das ewige Leben."

1. Johannesbrief 5.18


Dieser Beitrag wurde 3 mal editiert, zuletzt von Dienende am 18.05.2006 - 15:25.
Beitrag vom 05.05.2006 - 09:23
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Dienende suchen Dienende`s Profil ansehen Dienende eine private Nachricht senden Dienende zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Gast Gast  
Gast
Jeeeep, de williche Geist mitem schwache Fleisch, gelle
Beitrag vom 18.05.2006 - 08:13
Diesen Beitrag melden   zum Anfang der Seite
Osponde ist offline Osponde  
Administratorin
32 Beiträge - Grünschnabel
"Wenn wir sagen, daß wir keine Sünden haben, so betrügen wir uns selbst, und die Wahrheit ist nicht in uns". 1. Joh 1.8

Ein Widerspruch?

Weiter heisst es:

"Wenn wir sagen, dass wir nicht sündigen, machen wir ihn zum Lügner, und sein Wort ist nicht in uns."

Beitrag vom 18.05.2006 - 15:49
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Osponde suchen Osponde`s Profil ansehen Osponde eine E-Mail senden Osponde eine private Nachricht senden Osponde`s Homepage besuchen Osponde zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Stephanus ist offline Stephanus  
Aus der Seele gesprochen . . .
7 Beiträge - Einmalposter
Danke für Deinen letzten Eintrag glücklich Es hatte mir schon in den Fingern gejuckt und ich wollte bzgl. 1.Joh.-brief 5,18 ähnliches dazu schreiben. Den Vers 18 alleine so stehen zu lassen, bereitete mir schon ein seltsames Bauchgefühl. Denn ich erlebe es selber auch bei mir, leider meist zu spät, das ich Dinge denke oder tue, die mit grosser Wahrscheinlichkeit unseren Gott nicht erfreuen. Und doch bin ich in Jesus und bitte ihn die Sache für mich vor Gott gerade zu biegen. Und obwohl mir der Heilige Geist nahe ist und ich für Jesus Christus lebe, so tastet mich doch auch der Böse von Zeit zu Zeit an und will mich anstiften. Das ist die Realität in der wir leben, jetzt noch zwinkern - Danke Gott, das Du uns kennst und in unsere Herzen schaust!
Beitrag vom 18.05.2006 - 19:17
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Stephanus suchen Stephanus`s Profil ansehen Stephanus eine E-Mail senden Stephanus eine private Nachricht senden Stephanus zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Gast ElCid  
Saat und Ernte
Gast
Gnade, Sünden Vergebung, werfet auf ihn alle Schuld,
ist für mich gestorben, Sünden der Welt auf sich genommen,..........

Wie passt das mit folden Bibelstellen zusammen?:

"Was der Mensch sät das wird er ernten" Gal. 6.7

"Ich komme bald und mein Lohn mit mir um zu geben jedem nach seinen Werken" Off.22.12

" Nicht jeder der sagt Herr, Herr, .......sondern die die Werke tun meines Vaters im Hummel". Matth. 7.21-23

"..und ihre Werke folgen ihnen nach." Off.14.13

u.a.
Beitrag vom 24.09.2012 - 12:57
Diesen Beitrag melden   zum Anfang der Seite
Baumstruktur - Signaturen verstecken
Seiten (1): (1) vorheriges Thema   nächstes Thema

Gehe zu:  
Es ist / sind gerade 0 registrierte(r) Benutzer und 95 Gäste online. Neuester Benutzer: walter.taferner@gmx.at
Mit 1574 Besuchern waren am 30.08.2017 - 10:30 die meisten Besucher gleichzeitig online.
Aktive Themen der letzten 24 Stunden | Foren-Topuser
 
Seite in 0.05264 Sekunden generiert


Diese Website wurde mit PHPKIT WCMS erstellt
PHPKIT ist eine eingetragene Marke der mxbyte GbR © 2002-2012