Im Dienste Gottes - Eine Offenbarung

7 Visionen, mir von Gott gegeben, Euch zu sagen !

Logo Im Dienste Gottes - Eine Offenbarung
  • Login

Sonntag, 25. August 2019
  • Status

  • Besucher
    Heute:
    377
    Gestern:
    477
    Gesamt:
    460.813
  • Benutzer & Gäste
    401 Benutzer registriert, davon online: 125 Gäste
  • Kalender

  • M D M D F S S
      1 2 3 4
    5 6 7 8 9 10 11
    12 13 14 15 16 17 18
    19 20 21 22 23 24 25
    26 27 28 29 30 31  
     
 
Start Einloggen Einloggen Die Mitglieder Das Foren-Team Suchfunktion
6030 Beiträge & 5692 Themen in 44 Foren
Keine neuen Beiträge, seit Ihrem letzten Besuch am 25.08.2019 - 15:42.
  Login speichern
Forenübersicht » Lebenshilfen » ..lass es zu

vorheriges Thema   nächstes Thema  
5 Beiträge in diesem Thema (offen) Seiten (1): (1)
Autor
Beitrag
Gast Patricia  
..lass es zu
Gast
Gedanken an einem schönen Frühlingsabend.....


Ich fand ein altes Adressbuch und musste feststellen, dass die "Freunde", die einen einst vertraut und alltäglich, heute kein Thema mehr sind.

Dachte ich ein Bruch mit diesen "Freunden" wird niemals stattfinden da unsere Freundschaft ein ganzes Leben hält. Vertrauen wurde aufgebaut konnte sich alles erzählen, jedoch am Ende verletzt ja sogar betrogen zurückgelassen wurde.

Eine Mauer der Vorsicht wurde erbaut , keine Gefühle mehr gezeigt, wollte niemals mehr gekränkt und belogen werden. Lieber alleine ohne Freund oder Freundin um nicht wieder den Verlust zu spüren, ein Teil von sich starb hat sich zu sehr für den Freund geöffnet.

***************************************
Jahre später, ich lernte, nicht durch Zufall ( da ich nicht an Zufälle glaube) zwei liebe Menschen kennen und fragte mich....

Was verliere ich, Freundschaft zuzulassen?, gewinne ich nicht dadurch, muss es immer so sein,verletzt, belogen und betrogen zu werden?
Wie finde ich es raus wenn die Mauer die mich umgibt so hoch ist das ich nicht drüber schauen kann?

**************************************
Freunden musst du nicht sagen,
dass es dir schlecht geht, sie merken es irgendwie...

Freunde sind für dich da,
ohne jegliche Forderung helfen sie dir, wo sie nur können...

Freunde mögen dich, ganz gleich wer & was du bist
- oder eher, weil du so bist...

Freunde geben dir Zeit, dich mal zurückzuziehen,
wenn du das Gefühl hast, dass du niemanden brauchst;
auch wenn sie es nicht immer nachvollziehen können...

Freunde freuen sich mit dir, wenn du glücklich bist
und Freunde fangen dich auf, wenn du ganz tief zu fallen drohst...

Freunde sind wie Laternen auf einem langen Weg:
Sie machen ihn nicht kürzer - aber manchmal etwas heller...

Freunde sind das Wertvollste auf dieser Welt,
vergiss sie nie, seh' sie nicht als selbstverständlich an,
sondern schätze dich jeden Tag glücklich, dass du Freunde hast...

Lie Susann und Herbert, ich bin sooo froh euch getroffen zu haben, es ist eine wunderbare Zeit mit euch beiden und ich hoffe wir werden noch einige Zeit miteinander verbringen.
SCHÖN DAS ES EUCH GIBT.........

Ganz liebe Grüsse
Pat
Beitrag vom 07.05.2006 - 20:20
Diesen Beitrag melden   zum Anfang der Seite
Lars ist offline Lars  
16 Beiträge - Grünschnabel

Liebe Pat

Ich lese sehr gern von dir , den so manches Gefühl , das du schilderst , kommt mir sehr bekannt vor .
Und ich freue mich sehr , hier so viele Brüder und Schwestern zu "treffen" .

In Liebe
Lars




Beitrag vom 08.05.2006 - 15:44
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Lars suchen Lars`s Profil ansehen Lars eine E-Mail senden Lars eine private Nachricht senden Lars zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Hugo ist offline Hugo  
RE:
19 Beiträge - Grünschnabel
Ja, wahre Freunde sind ein großes Geschenk!

Zwischen wahren Freunden und falschen Freunden kann man aber erst unterscheiden, wenn die Freundschaft auf einen Prüfstand gestellt wird...

Ich habe das nach meinem Unfall erlebt. Viele Freunde haben sich nach meiner hohen Querschnittslähmung überhaupt nicht mehr oder nur noch ganz kurz gemeldet. Aber andere sind uns mit Rat und Tat zur Seite gestanden und wir haben sogar - mit Gottes Hilfe - noch viele neue Freunde gewonnen!

Hugo

www.karinundhugopohl.de



Jahreslosung 2007
Gott spricht:

Siehe,ich will ein Neues schaffen. Jetzt wächst es auf, erkennt ihr's denn nicht?
Jesaja 43,19
Beitrag vom 09.05.2006 - 11:21
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Hugo suchen Hugo`s Profil ansehen Hugo eine E-Mail senden Hugo eine private Nachricht senden Hugo zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Herbert ist offline Herbert  
Moderator
29 Beiträge - Grünschnabel
Ich denke, es ist generell immer schwierig zwischen wahren und falschen Freunden zu unterscheiden. Selbst wenn eine Freundschaft auf dem Prüfstein steht und wir das Gefühl haben, dann von einem Freund verlassen zu werden, wenn wir ihn am meisten nötig haben.

Gerade dann sollten wir Christen, die wir nicht bloß Namenschristen sind, sondern in der Liebe unseres Herrn Jesus Christus stehen, klar verstehen und erkennen, dass hier ein schwacher Mensch einfach nur davon läuft.

Geben wir uns keiner falschen Vorstellung hin und lassen jede Erwartungshaltung fahren, uns von der Liebe unseres Herrn geleiten und dankbar sein, um Freundschaft und seine Zeit und es so in unseren Herzen bewahren.




Niemand geht am Kreuz vorbei, dass er das Leben hat - Niemand !
Beitrag vom 09.05.2006 - 18:04
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Herbert suchen Herbert`s Profil ansehen Herbert eine E-Mail senden Herbert eine private Nachricht senden Herbert`s Homepage besuchen Herbert zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Gast Gast  
Kraftvolle Erinnerung
Gast
Mitten in deinen Selbstzweifeln
wünsche ich dir
unerwartet jenes Wort
das aufrichtet zum nächsten Schritt
jene zärtliche Geste
die bewegt zu mehr Selbstvertrauen
jene Erinnerung
die vom Aufbruch aus auswegloser Situation erzählt

Hoffnungsvolle Bilder
wüsche ich dir
die dich mehr zu dir selber führen

Eine Utopie
oder jene einzige Möglichkeit
Unmögliches zu wagen
Resignation zu durchbrechen

In unerwartetet Begegnungen
sei dir geschenkt
was dein Herz sucht
Kraftvolle Erinnerung
an gelungene Momente der Selbstfindung

Nach Psalm 20,5


Ganz liebe Grüße

Pat
Beitrag vom 10.05.2006 - 18:59
Diesen Beitrag melden   zum Anfang der Seite
Baumstruktur - Signaturen verstecken
Seiten (1): (1) vorheriges Thema   nächstes Thema

Gehe zu:  
Es ist / sind gerade 0 registrierte(r) Benutzer und 125 Gäste online. Neuester Benutzer: craigjoee
Mit 2427 Besuchern waren am 06.09.2018 - 20:01 die meisten Besucher gleichzeitig online.
Alles gute zum Geburtstag    Wir gratulieren ganz herzlich zum Geburtstag:
Stefanie (63)
Aktive Themen der letzten 24 Stunden | Foren-Topuser
 
Seite in 0.04341 Sekunden generiert


Diese Website wurde mit PHPKIT WCMS erstellt
PHPKIT ist eine eingetragene Marke der mxbyte GbR © 2002-2012